Monthly Archives: Oktober 2011

gibt es denn überhaupt einen „falschen“ Weg?

Wir reihen uns in diese Schlange ein. Es ist nicht so recht ersichtlich, wo man hier konkret für was genau anstehen muss. Eine blonde Frau mit einem dünnen Rucksack läuft an uns vorbei. Hm, war SIE das? Ich bin mir nicht sicher. Mein Kopf tut aber auch so weh. Mysore-Mysore sagt monoton die Stimme. Sie …

Read more

Fahrt zum Bahnhof

Der Taxifahrer hat´s nicht eilig. Er kommt sowieso nur im Schrittempo voran. Die Zeit verrinnt. Im Viertelstundentakt. Dabei ist´s zum Bahnhof gar nicht mal weit, also luftlinienmässig gesehen. So aus der Vogelperspektive heraus betrachtet. Doch das zählt nicht, wir sitzen ja im Taxi. Und das fährt eben auf der Strasse und nicht in der Luft. …

Read more

die letzte Ehre erweisen

In der Nacht träume ich von einem Massenandrang an Menschen die sich ohne Rücksicht auf Verluste durch enge, verstopfte Gassen drängeln. Tausende, die sich in den engen Strassen hin zu Sai Baba´s Wirkstätte vor drängen. Jeder scheint dabei sich selbst der Nächste zu sein…. Polizei. Überall. Die Stimmung ist angespannt, ja fast gefährlich. Überall Menschen, …

Read more

im Museum

Über das Goverment and Art-Museum wird gesagt, dass man eine Mischung aus historischen Ausstellungsstücken Karnatakas, die üblichen Tonscherben,  Musikinstumente, Schwerter und Gemälde im goldgeschmückten Mysore-Stil vorfindet. Im direkt angrenzenden Art Museum, das mit der gleichen Eintrittskarte angeschaut werden kann, sich wertvolle Bildhauereien und Landschaftsmalereien berühmter indischer Künstler befinden. Hui, ein richtiger Schatz also! Der Eintrittspreis …

Read more

Zeittunnel

LIEBE kann man nicht erzwingen und sie ist sowieso immer da. Durch genau solche schmerzhaften Gefühle, Erlebnisse wird man sich wohl eher bewusst, dass man im karmischen Netzwerk unterwegs ist. Das Karma, die Erde, das ALL, die Dualität innerhalb des Netzwerkes, es ist in der LIEBE alles da, doch Gungnir wurde entfesselt… ich spüre Weh …

Read more

Fühlen müssen, wie weh fehlende Liebe in der Kindheit sich anfühlt

Nun bin ich es, der sich erst mal hinsetzen muss. Ich bin aufgewühlt. Die Liebe verzeiht, ist gleichmütig und freundlich. Ich lebe das und nun sagt Dim-Hie-Trie….hm, ja warum sagt er denn, dass ich meinen Fokus jetzt darauf legen sollte, was ich NICHT hatte? Wem nützt denn das? Also ich verstehe gerade die Welt nicht …

Read more

Dialog mit Dim-Hie-Trie dort, wo alle Energien zusammenlaufen

„Stimmt, das ist mir tatsächlich passiert! Weisst, das oder ähnliches haben jedoch soooo viele Menschen erlebt! Geschehnisse durchlebt, die sie tief innen immer noch schmerzen! Sag mir wer kein Verlust, Abweisung, Liebesentzug erlebt? Und was ist mit Folter, Vergewaltigung, Schmerzen, Qual? Also ich kenne soooo viele Menschen, die Schlimmes erlebt haben! Es ist sogar alles …

Read more

Aus dem Nest gefallen

Sai Baba sagte am Beispiel des Mädchenheimes ja sehr viel über die Energie des Wachsens von etwas. Dass es wichtig ist Grenzen zu setzen um Raum schenken, Raum geben zu können. Dass DANN darinnen und dadurch erst etwas wachsen, gedeihen kann und genährt wird… Was hatte ich gerade für ein Gefühl? Ich spüre Zusammenhalt. „Da …

Read more

…nun schreibe ich wieder….

Habt ihr Euch schon gefragt, wie es denn nun weiterging mit der Reise? Ob ich letzendlich doch noch ankam, in Sai Babas Haus am See von Kodaikanal? Wollt ihr wissen, wie es weitergeht? Mitkommen, wenn wir mit dem Zug nach Mysore fahren? Wissen, wie es sich dort anfühlt und mit auf einem Elefanten sitzen, in …

Read more