Monthly Archives: Januar 2014

Sonnenzwerge

by

Solaiis, der erste seiner Art, ist von seiner Art her ein Zwerg. Er trägt als Erdelement verbunden mit der Sonnenkraft das Sonnenlicht in die Herzen der Welt / des Menschen. In ihm sind lichte Sonnenkräfte am Wirken. In seiner Gewandung kam der „in gelb gefärbte Stoff auf Filz“ von Silke ( www.rosenrotes.de ) und ein extra für diese Art der Zwerge gefärbter Wollfilz aus ganz vielen verschiedene Gelbtönen mit „ein bissel rosa“ und orange zum Einsatz:

Sonnenzwerg Solaiis

Das Nähen hat große Freude bereitet. Ganz viel Sonne, im Zimmer, draußen, es schien von überall her zu kommen…

Sonnenzwerg_1

Sonnenzwerg_3

Sonnenzwerg_2

Solaiis Botschaft lautet ( Auszug )

„Mit der Liebe und der Erkenntnis
ist es wie mit einem Puzzle
das man mit Ruhe und Achtsamkeit in Neutralität zusammensetzt:
Stück für Stück sieht man so immer mehr, immer tiefer…
…. Puzzles zusammensetzen
anschauen was gelöst (erlöst) werden mag, trennen das in Reibung verbunden ist…
betr-achten was zusammenfügt werden mag
in Neutralität erklären, was gemeint ist:
in der „ich erlebe es so“ Botschaft..“

Solaiis ist bereits vergeben !!! Jedoch mag ich zur Wieder-Eröffnung im oberen Raum der Edelsteingrotte am 15.2.2014 ( geöffnet von 14.oo Uhr-18.oo Uhr) noch ein paar mini´s mitbringen. Die Info und Bilder über dieses Event folgt sobald mein PC wieder zur Verfügung steht.

Allen ein schönes sonniges Wochenende!
Liebe Grüße
Sian

Schneeglöckchen aus Filz

by

Sian Zwergenmutter Schneeglöckchen aus Filz

BOAH, welch´ eine fitzelige Tüftelarbeit !!! Habe tatsächlich über 2,5 Stunden gebraucht! Es ist immerhin wunderschön geworden aber das mache ich echt nur für Naturweltenfreunde, ohhhh bin ich froh dass ich soooo viele wundervolle Mantra´s und Sonnenschein heute habe !!!!

In meiner Filzstube entstehen die ersten Schneeglöckchenelfen

by

Schneeglöckchen

Die letzten Tage war ich damit beschäftigt aus weißer Schnee-Wolle und dunkelgrüner Wolle jeweils einen Stoff zu walken. Zugegebenermassen: Eisig kalt war es im (unbeheizten) Gewächshaus wo ich gerade filze, doch die beiden Stoffe sind einfach sowas von genial geworden! Das hat sich gelohnt! Gerade trocknen sie am Ofen. Sobald sie trocken sind geht´s weiter, die Elfen warten schon dass sie ihre Kleider und Blüten erhalten!

Was „machen“ Schneeglöckchennelfen, welche Energie bringen sie mit?

Da möchte ich Euch gerne mitteilen dass sich ihr botanischer Name „Galanthus“ aus dem Griechischen herleitet: gála bedeutet Milch und ánthos = Blüte. Wohl daher wird sie auch „Milchblume“ genannt. Weitere deutsche Bezeichnungen ihrer sind „hübsches Februar-Mädchen“, „Lichtmess-Glöckchen“, „weiße Jungfrau“ und „Frühlingsglöckchen“. Denn sie wagt sich als eine der ersten Frühlingsblüher aus der Erde, wenn alle anderen noch im tiefen Winterschlaf liegen. So sind bereits in milden Wintern die ersten Blätterspitzen zu sehen. Selbst wenn danach noch einmal heftiger Schnee fällt, macht es den Schneeglöckchen nichts aus. Sie macht ihrem Namen alle Ehre! Die Schneeglöckchenelfe lässt sich durch Eis oder Kälte (auch im übertragenen Sinne) nicht durcheinander bringen (in ihrem TUN und Ausdruck) oder sich gar beeindrucken. SIE steht einfach unbeirrt da. Sie IST. Und genau diese Energie strömt sie in ihre Umwelt hinaus. Sie blüht manchmal bereits im Januar, spätestens aber in den Monaten Februar und März.

Schneeglöckchens Pflanzenbotschaft lautet:

„Wenn die Zeit DA ist, dann ist sie DA. Traue Dich! Zeige Dich!
Komme hervor und lasse Dich nicht beirren
Du bist stärker als Du es Dir denkst.“

In genau diesem Sinne wünsche ich Euch noch eine frohe Ankunft im neuen Jahr 2014
Viel Glück, Kraft und Durchhaltevermögen!