Meine erste Sandelholzfärbung
hatte ich vor 23 Jahren gemacht. Da hatten wir,- meine Freundin und ich, Seide im Kessel gefärbt. Es war ein Dufterlebniss sondersgleichen! Dim-Hie-Trie hatte mal gesagt dass der Duft maskulin sei, da es dem männlichen Lockstoff ähnelt. Der Faun des Sandelholzes ist so etwas wie der Elefant in der Tierwelt: Der Elefant ist ein geruhsames, freundliches und treues Tier. Er liebt es langsam zu laufen und alles in einem ruhigen und festen Schritt zu tun. Er sieht alles, er hört alles und doch tanzt er nicht auf jeder Hochzeit sondern sucht mit Bedacht! Dabei zeigt er Beständigkeit, Willenskraft und Ausdauer. Furchtlos und geruhsam geht er seinen Weg und wo er ist, da wird es friedlich, geruhsam und familiär.

Sandelholz kann beim Abbau von Emotionen wie Ärger, Wut und Zorn helfen indem es die Nerven beruhigt und stärkt. Denn die übermäßige Bildung von Stresshormonen (Katecholaminen) wird beim Einatmen reguliert, so dass Herz- und Nervensystem wieder ins Gleichgewicht kommen.
Viele stressbedingte Ursachen, die nicht durch organische Probleme verursacht sind, wie Unterleib-, Herz-Kreislauf- und Hautprobleme werden durch Sandelholz gelindert. Seine stimmungshebende und die Inspiration fördernde Wirkung regen die Kreativität an und beflügelt die Phantasie. Es unterstützt durch seine sinnliche Ausstrahlung alle kreativen und schöpferischen Prozesse. Mit Ruhe und Bedacht ist also nun dieser wundervolle Sandelholz-Wurzelmann heraus gekommen wenn ihr mal schauen mögt:

Seine Botschaft lautet:
„Wurzelkraft durchströme Dich!
Ruhe und Frieden durchströme Dich!
Fühle, dass Du Dich beruhigen und entspannen kannst.
Fühle wie Ruhe und Gelassenheit zu Dir zurück kehren.
Fühle, wie entspannt Du sein kannst,
wie Liebe Dich durchströmt.
Fühle wie alles zur Ruhe kommt
In Dir. Um Dich herum.
Atme tief und genieße den Tag!“

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Tag!
Liebevolle Grüße
Sian