Während heute endlich die leuchtend´orange- und hauszwergrote Chili mitsamt unseren Keimbrot-Talern gemächlich auf dem Ofen trocknen, alle Mails beantwortet sind und auf Helga´s altem Eichenschreibtisch die diesjährige Herbstzwerg- Collection 2013 in Limited-Edition geduldig am Warten ist dass es nachher mit dem Nähen weitergeht schnell noch aus Haselnüssen, Mandeln, Charlotten und den letzen Kappuzinerkresseblüten einen „rein veganen Haselnuss-Mandel-Frischkäse a la Zwergenmutter Sian“ für uns alle auf den Tisch gezaubert:

Veganer Mandel-Haselnussfrischkäse C

Beim heutigen Fensterbank-Pflanzen-giessen die Wacholderbeeren-Rosskastanientinktur bemerkt, die ich gleich nach dem Seminar im Oktober aufgesetzt hatte. Hm… wollte ich ja auch mal abfiltern.. denn meine süße Hauszwergin Geramaine ( ihr kennt sie aus meinem Indien-Blog ) hatte sich eine Creme auf Basis dieser Tinktur mit Rosenwachs ausgedacht die

– gefässzusammenziehend
– venenstärkend
– die Aufnahme von Gewebewasser zurück ins Blut fördern kann.

Schon die Tinktur, die man dafür braucht schaut ja sooo genial aus:

Rosskastanien-Wacholderbeeren-Tinktur C