sian handy indien un konfi 1430

Wir beschließen, einen nachmittäglichen Ausflug ins Dorf hoch zu machen. Und die nächsten beiden Tage mal im Camp zu verbringen. Die Ruhe genießen, entspannen, essen…denn jeden Tag gibt es frisches veganes Essen mit viel leckerem und gesundem Gemüse ganz frisch aus dem Garten. Und jeden Abend wird bei Sonnenuntergang ein großes Feuer entfacht. Die Idee des Camps ist: „In Abgeschiedenheit, in einer natürlichen Umgebung entspannen können. Das Ziel des Lebens in Harmonie mit der Natur zu fördern, die Wiederbelebung der vergessenen Traditionen und Bräuche und Anwärter auf eine kreative Art zu leben.“

Über ein Fussballfeld groß ist der Permakulturgarten mit einer Vielzahl von Früchten, Wurzeln und Gemüsen. Er interressiert mich SEHR, doch einfach betreten ist nicht: Er ist voll eingezäunt und der Zaun unter Starkstrom gesetzt. Rundherum ist Urwald und man möchte: „Ernten, was man gesät hat.“ Zu einem späteren Zeitpunkt dürfen wir ihn jedoch betreten und alles anschauen.

sian handy indien un konfi 1386

sian handy indien un konfi 1400

sian handy indien un konfi 1575

sian handy indien un konfi 1384

sian handy indien un konfi 1438

sian handy indien un konfi 1421

sian handy indien un konfi 1424

sian handy indien un konfi 1425

sian handy indien un konfi 1426

sian handy indien un konfi 1470

sian handy indien un konfi 1484