In all dieser Zeit webe ich Ankerpunkte ein. Dies´ ist ein tief behütetes, in all meiner Zeit als Zwergenmutter niemals weitergegebenes Geheimnis, das ich nach unserer Zeit, wo ich Dim-Hie-Trie kennen gelernt habe unter Auflagen erlernt habe. Es ergibt es sich, was mit den Ankerpunkten geschaffenen Filzwerken entsteht. Wie hier aus der Wolle „Eis über den Hagebutten“ die Schwester von Geramaine geboren wurde. Hier das allererste Bild, das ich von den Beiden gemacht habe:

erstes Bild von Geramanine und ihrer Schwester

Besonders beeindruckend fand ich, dass genau in dem Moment als ich mit Nähen fertig war das Sträußchen Hagebutten aus Geramaines Hand fiel !!! Klar ein Geschenk an ihre Schwester Geremea !!!

Die beiden hatten im Anschluss an das erst gemachte Bild zwar wenig, jedoch eine intensive Zeit ganz für sich alleine verbracht denn Geremea ( vorne ) wird von heute an zu Barbara reisen:

Geramaine mit Gerremea

Ich wünsche Euch allen nun von Herzen einen schönen 2. Adventsnachmittag.